BIOGRAPHY

 

 

the ba the band

Primitive Scotsman
[vocals | guitar]

  Carsten "The Beat" Stein
[drums]
  Dieter
[bass guitar]
  Danny F. Criminal
[guitar | vocals]
     
the story

Aus dem Punk geboren mit dem Herzschlag des Rock'n'Roll, das sind die Primitive Men.
1999 beschloß Scotsman und ich (Danny) endlich mal eine gemeinsame Band zu gründen. Wir beide, zu dem Zeitpunkt aktiv in zwei lokalen Punkrock-Bands (Scotsman Bandleader der PAPARAZZI - ich Sänger der CRIMINALZ) wollten mehr als Punk. Rock'n'Roll ist viel und wir wollten ein großes Stück davon. Das Authentische, Pure - die Magie spüren. Rock'n'Roll ist Herzensmusik - und wir haben g-r-o-ß-e Herzen. Der Verstand und der Tiefsinn muss da auch mal ein Stück der Energie weichen. Das Konzept des Niederen schien passend zu unserer Euphorie - darum nannten wir uns PRIMITIVE MEN.

Kurze Zeit später baten wir Carsten von den PAPARAZZI in unserer neuen Band Schlagzeug zu spielen. Er stimmte zu und wir nannten ihn von nun an The Beat. Um die Rhythmusfraktion zu komplettieren holten wir uns noch Dieter von den frisch aufgelösten CRIMINALZ an die Bassgitarre - und die "Männer" waren komplett.

Wir begannen Songs zu schreiben und holten vierzig, fünfzig Jahre alte Rockhits hervor und spielten sie in unseren eigenen rauen Garagenversionen. Es gab so viel zu entdecken. Unsere Einflüße zogen, und ziehen sich immer noch, wie eine Blutspur durch die gesammte Geschichte des Rock'n'Roll - vom Mississippi-Delta-Blues zum Rhythm'n'Blues zum Rockabilly zur Beatmusik zum Surf zur Garagerock-Zeit bis hin zum Punk der Frühzeit und hin zum High-Energy-Rock der 90er. Von jedem ein Stück, eine Idee und fertig ist der Cocktail "Primitive Men". Eine symble Sache - aber das war ja unser Konzept - zurück zum puren Gefühl.

Zirka ein Jahr nach Gründung hatten wir erst unsere erste Liveshow als PRIMITIVE MEN. Am 28. April 2000 spielten wir dann in Falkenberg (Brandenburg) vor einem begeisterten Publikum. Seit dem gab es ständig Show im lokalem und regionalem Umfeld. Später dann auch überregional. Songs schreiben, live spielen, proben - das taten wir als Band jahrelang.

2003 war es dann endlich soweit, wir brachten unser Debut-Album heraus. "Roadside Entertainment" präsentiert 8 eigene Stücke, vom Surf bis Garage-Punk.

Danny F. Criminal